28.03.2018: Programm zur 8. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz steht
Klimaschutzmanager Hidir Altinok, Stadträtin Ruth Dorner und Oberbürgermeister Thomas Thumann präsentieren das Programm der 8. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz am 15. Juni in den Festsälen der Residenz.
vergrößern
Klimaschutzmanager Hidir Altinok, Stadträtin Ruth Dorner und Oberbürgermeister Thomas Thumann präsentieren das Programm der 8. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz am 15. Juni in den Festsälen der Residenz.

Im Bürgerhaus stellte Oberbürgermeister Thomas Thumann das Programm der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz mit dem Titel „Klimaschutz durch neue Wege bei Konsum und Lebensstil“ vor.

Auch dieses Mal konnten namhafte Referenten gewonnen werden, allen voran die Expeditionsleiterin und Buchautorin Birgit Lutz. Die Konferenz findet heut zum 8. Mal statt. Sie wird am 15. Juni 2018 in den Festsälen der Residenz durchgeführt. Als Thema hat man sich in diesem Jahr das Organisationsteam ein sehr breites Handlungsfeld „Klimaschutz durch neue Wege bei Konsum und Lebensstil“ ausgesucht. Ähnlich wie bei vorhergegangenen Konferenzen sollen Anregungen und Impulse in die Bevölkerung gegeben werden.

Mit Birgit Lutz konnte dieses Mal eine gebürtige Neumarkterin als eine der Hauptreferentinnen gewonnen werden. Die ausgebildete Journalistin hat 15 Jahre lang für die Süddeutsche Zeitung gearbeitet, wo sie sich auf den Norden spezialisiert hat. Für Ihre Recherchen ist sie zweimal auf Skiern von der russischen Eisstation Barneo zum Nordpol marschiert und hat auf eigene Faust Grönland durchquert. Weil sie auf ihren Reisen auf Plastikmüll stieß, initiierte sie ein Projekt, in dem sie zusammen mit Touristen arktische Strände reinigt und den Müll analysiert.

Die zweite Hauptreferentin ist Prof. Dr. Ines Weller. Sie ist seit 2000 Professorin an der Universität in Bremen. Bereits seit den 1990er Jahre forscht sie zu Fragen der nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster. Ihr Vortrag hat den Titel „Klimaschutz, Konsum und soziale Gerechtigkeit: (Un)Vereinbare Ziele?“.

Das komplette Programm zur Konferenz kann Opens internal link in current windowhier eingesehen werden.

Ab sofort sind Anmeldungen zur Nachhaltigkeitskonferenz möglich. Die Teilnahme kostet 29,00 Euro (einschließlich Verpflegung und Tagungsunterlagen). Am schnellsten und bequemsten geht die Anmeldung Opens internal link in current windowhier über das Anmeldeformular.

 
 
Passende Links