Letzte Änderung: 05.02.2010

Sehr geehrte Konferenzteilnehmer, sehr geehrte Interessenten!

Nach dem Erfolg der 1. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz mit dem Titel "Klimaschutz in Kommunen und Unternehmen neu denken" hat uns die große überregionale Resonanz bestärkt, diese Veranstaltung mit einem attraktiven Programm und mit hochkarätigen Referenten auch heuer durchzuführen.

Am 17. Juli 2009 findet daher die 2. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz mit dem Titel "Energie in Kommunen und Unternehmen neu denken" in den Festsälen der Residenz statt.

Klimaschutz, Folgen des Klimawandels und Nachhaltigkeit sind die Zukunfts- und Gegenwartsaufgaben, bei denen alle gefordert sind, auch die Kommunen und die Bürger vor Ort. Als Oberbürgermeister der Stadt Neumarkt i.d.OPf. habe ich daher im Februar 2009 den Europäischen Konvent der Bürgermeister in Brüssel unterzeichnet. Durch den Beitritt verpflichten wir uns, über die CO2-Einsparungsziele der EU hinaus zu gehen. Bereits als Mitgliedsstadt im Klima-Bündnis haben wir uns ehrgeizige Klimaschutzziele gesetzt, die wir durch Vorhaben und Projekte tatkräftig in die Praxis umsetzen.

So erarbeiten wir aktuell einen Energienutzungs- und Klimaschutzfahrplan für die gesamte Stadt. Anfang März haben wir das 100-Dächer-Plus-Programm gestartet, das den Bürgern unserer Stadt den Einstieg in die Stromerzeugung aus Sonnenenergie erleichtert und Ende Februar hat der Stadtrat mit einem Grundsatzbeschluss ein Biomasseheizkraftwerk auf den Weg gebracht, mit dem wir rund 45.000 Tonnen CO2 einsparen können.

Ich bin überzeugt, dass wir auf einem guten Weg sind, den Klimaschutzzielen gerecht zu werden und erhoffe mir insbesondere durch die Nachhaltigkeitskonferenz neue Impulse für unsere Stadt und vor allem auch für Sie als interessierte Konferenzteilnehmer.

Ich würde mich freuen, Sie am 17. Juli in den Festsälen der Residenz begrüßen zu dürfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen


Thomas Thumann
Oberbürgermeister