Letzte Änderung: 06.03.2018
Sehr geehrte Interessenten,
Sehr geehrte Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer

mit der Agenda 2030 und den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG`s) haben sich die Vereinten Nationen im September 2015 darauf verständigt, weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten. Auch der Deutsche Städtetag unterstützt die Agenda 2030 und verweist ausdrücklich auf das Nachhaltigkeitsziel, das sich an die kommunale Ebene richtet, nämlich „Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zu machen“!

 

Mit der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz, die wir vor 10 Jahren das erste Mal veranstaltet haben, können wir ganz im Sinne der Agenda 2030 mit hochkarätigen Referenten Impulse für die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung in unserer Stadt und in der Region geben.

 

Ich darf Ihnen hiermit das Programm zur 8. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz vorstellen. Wir rücken heuer das Thema „Klimaschutz durch neue Wege bei Konsum und Lebensstil“ in den Fokus. Besonders bei diesem Thema sind alle Bürgerinnen und Bürger direkt angesprochen, aber vor allem auch Multiplikatoren und politische Entscheidungsträger. Die Bundesregierung hat dies im Übrigen mit einem eigenen „Nationalen Programm für nachhaltigen Konsum“

untermauert und zur Zusammenarbeit aufgerufen.

 

Neben der Nachhaltigkeitskonferenz können wir Ihnen mit der „Ideenbörse Nachhaltigkeit“, der Ausstellung „Klima Faktor Mensch“ und dem Büchertisch in der Stadtbibliothek ein vielfältiges Begleitprogramm anbieten.

 

Ich freue mich, Sie am 15. Juni in den Festsälen der Residenz begrüßen zu können!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

 

 

 

Thomas Thumann

Oberbürgermeister

 

 

 

 


Medienpartner: