Letzte Änderung: 22.06.2018
Birgit Lutz

Die Referentin

Birgit Lutz ist gebürtige Neumarkterin. Sie hat als ausgebildete Journalistin 15 Jahre lang bei der Süddeutschen Zeitung gearbeitet. In dieser Zeit spezialisierte sie sich auf den hohen Norden und ging für ihre Recherchen weiter als viele andere: Sie ist zweimal auf Skiern von der russischen Eisstation Barneo zum Nordpol marschiert und hat auf eigene Faust Grönland durchquert. Über ihre Erlebnisse im Eis hat sie mehrere Bücher veröffentlicht; ihre Reportagen wurden mehrfach ausgezeichnet.

Heute arbeitete Birgit Lutz als Guide und Expeditionsleiterin an Bord von touristischen Expeditionsschiffen, hält dort Vorträge über das empfindliche Ökosystem und ist auch an Land eine gefragte Vortragsrednerin.

Weil sie auf ihren Reisen auch noch in den entlegensten Winkeln der Eiswelt auf Plastikmüll stieß, initiierte sie 2016 am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven ein Projekt, in dem sie zusammen mit Touristen arktische Strände reinigt und den Müll analysiert. Über dessen Ergebnisse wurde 2017 ein wissenschaftlicher Aufsatz im renommierten Marine Pollution Bulletin veröffentlicht, gleichzeitig begann Birgit Lutz eine Vortragsreihe über das Ausmaß und die Auswirkungen des globalen Plastikkonsums an Schulen.

Für ihr jüngstes Buch „Heute gehen wir Wale fangen...“ über das Leben und die schwindende Kultur der Grönländer verbrachte sie insgesamt drei Monate in Ostgrönland.

 

  

Der Vortrag

 

Birgit Lutz hat bei der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz für Ihren Vortrag "Eisbär im Fischernetz: Schmelzendes Eis und Plastik im Polarmeer - Was geht uns das an?" insbesondere folgende Quellen verwendet:

 

 

Initiates file downloadCitizen scientists reveal: Marine litter pollutes Arctic beaches and affects wild life

 

Initiates file downloadMarine Anthropogenic Litter

 

Initiates file downloadSINGLE-USE PLASTICS - A Roadmap for Sustainability

 

Initiates file downloadMikroplastik in Binnengewässern Süd- und Westdeutschlands